Erfahrungen austauschen und gemeinsame Ziele verfolgen- mit diesen Vorhaben trafen sich Mitglieder der JungChemikerForen aus ganz Deutschland vom 02. – 04 September 2016 in Halle Saale. Ganz unter dem Motto: Gemeinsam statt einsam!

Das allhalbjährliche Sprechertreffen wurde durch den Bundesprecher, André Augustin, in Halle an der Saale, eröffnet. Auch in diesem Jahr konnte der Vorstand den JungChemikern, aus über dreißig angereisten Regionalforen einige Erneuerungen vorstellen. Torsten John, der im Vorstand Verantwortliche für Finanzen, konnte beispielsweise den „FlexFound“ etablieren. Der Found macht es den Regionalforen möglich, zusätzliche Mittel für Veranstaltungen in Ihren Regionalforen zu akquirieren. Für eine Vortragsreihe, die Deutschlandweit im Frühjahr 2017 gestartet wird, konnte Tobias Gruber von der Sherlock Holmes Society of London, von Steven Waitschat gewonnen werden. Aber auch international zeigt sich das JungChemikerForum, vertreten durch Sebastian Sobottka, mit einer regen Aktivität, beispielsweise beim EYCN, aus. Sebastian Beil der den Regionalforen bei Fragen mit Rat und Tat zur Seite stand, war es ein besonderes Anliegen den Ausbau der Vernetzung der Regionalforen untereinander zu fördern. In einigen JungChemikerForen konnte das vorbildlich umgesetzt werden. Die Regionalforen aus dem Ruhrgebiet Bochum, Essen, Dortmund und Mühlheim richten beispielsweise Anfang Oktober 2016 in Zusammenarbeit das „Junges Chemie Symposium Ruhr“ aus und geben somit Jungen Nachwuchswissenschaftlern eine Plattform ihre Ergebnisse aus Bachelor und Masterarbeiten zu präsentieren.

Der Bundesvorstand mit Steve Waitschat, André Augustin, Sebastian Beil, Torsten John und Sebastian Sobottka konnte somit auf eine beachtliche Leistung in einem Jahr Amtszeit verweisen, wofür wir Ihm an dieser Stelle noch einmal herzlichst danken möchten.

Die Position des neuen Bundessprechers hat nach der Neuwahl Sebastian Beil inne, seine Aufgaben der Betreuung der Regionalforen übernimmt das neue Bundesvorstandsmitglied Marie-Therese Oehmichen. Sebastian Sobottka wird weiterhin die Internetseite betreuen und sich mit Torsten John im EYCN engagieren. Torsten John wird weiterhin die Finanzen des Bundesvorstandes regeln und André Augustin kümmert sich um Kongresszubehör und Werbemittel.

Bericht des JCF Halle zum Sprechertreffen

Während des Herbstsprechertreffens vom 02.-04. September 2016 in Halle wird am 03.09. ein neuer JCF-Bundesvorstand 2016/17 gewählt! Wir rufen engagierte JungChemikerInnen hiermit dazu auf, sich für eine Kandidatur aufstellen zu lassen. Den Kandidaten wird im Vorfeld ab 1.August die Möglichkeit gegeben, sich auf unserer Webseite vorzustellen. Dazu brauchst du nur dieses Formular auszufüllen und uns zukommen zu lassen. 

Also wenn du Lust hast dich mehr in der GDCh zu einzubringen, neue Erfahrungen zu machen und ganz nebenbei wertvolle Kompetenzen für dein späteres Berufsleben zu sammeln werde aktiv und bewirb dich. Es werden immer wieder Positionen in Gremien frei, bei denen die Stimme des JCF gefragt ist! Bei Fragen stehen wir dir natürlich jederzeit zur Verfügung.

Vom 30. August bis zum 2. September 2015 fand das GDCh-Wissenschaftsforum in der Messe Dresden statt. Am 31. August versammelten sich die Regionalvorstände des Jungchemikerforums zum Sprechertreffen, um aktuelle Themen zu besprechen und einen neuen JCF-Bundesvorstand zu wählen. 
 
Ein großes Dankeschön geht an Michael Linden, André Augustin, Florian Pfeiffer, Torsten John und Carmen Schrapel, die den bisherigen Bundesvorstand gestellt haben. André Augustin aus Braunschweig wurde wiedergewählt, diesmal in der Funktion des Bundessprechers. Ebenfalls wiedergewählt wurde Torsten John aus Leipzig.
 
Neu hinzugekommen sind Sebastian Beil und Steve Waitschat aus Kiel, sowie Sebastian Sobottka aus Berlin. Die Aufgabenteilung und die Kontaktadressen des neuen JCF Bundesvortandes sind in der Rubrik "Vorstand" zu finden. Der neue Bundesvorstand freut sich auf die Zusammenarbeit mit allen Regionalforen und steht für Fragen gerne und jederzeit zur Verfügung.
 
 
Die Mitglieder des alten und neuen Bundesvorstands (v.l.n.r.): Sebastian Beil, Michael Linden, Torsten John, Sebastian Sobottka, André Augustin, Carmen Schrapel, Steve Waitschat und Florian Pfeiffer.