Programm des JungChemikerForums für den GDCh-Vorstand 2020-2023

Hier findest du die wichtigsten Themen unseres Wahlprogramms als Kurzfassung. Falls du mehr wissen möchtest, findest du hier das vollständige Programm zum Download.

Unsere Arbeitsschwerpunkte für den GDCh Vorstand 2020-2023!

 

  • Mitglieder besser vernetzen, halten und binden: Mitgliedschaft attraktiv gestalten - Stellenwert in der Fachrichtung - mit dem Wandel weiterentwickeln!
  • Zusammenarbeit mit den Ortsverbandsvorsitzenden (OVVs) verstärken: Ein gemeinsamer Auftritt im Sinne einer GDCh! - Synergien nutzen & ausbauen.
  • Zusammenarbeit mit Fachgruppen (FG) verstärken: Beiderseitigen Vorteil nutzen und realisieren -  gemeinsame Veranstaltungen & Informationsaustausch.
  • Erhöhte Transparenz: Öffnung der Tätigkeiten & transparentere Kommunikation - aktivere Einbindung aller Mitglieder
  • Vereinspolitische Initiative: Die JCF-Kandidaten werden durch einen JCF-Ausschuss unterstützt - kontinuierliche Ideen, aktuelle Themen & Meinungsbilder des JCF
  • Positionierung in der Öffentlichkeit: Öffentlichkeitsarbeit stark ausbauen – Repräsentation der Chemie in Deutschland - klare, selbst-reflektive Stimme der GDCh - offene und wissenschaftlich fundierte Diskussion kontroverser Standpunkte - Verantwortung über das Wissen in unserer Disziplin

 

Academia spezifisch:

  • Promovierende stärken und unterstützen und die Universitäten als modernen Arbeitgeber etablieren: Arbeitssituation von Doktoranden - Übergang in den Beruf
  • Universitäten als modernen Arbeitgeber etablieren: Stärkung und Entfristung des Mittelbaus - Universität als attraktiven Arbeitgeber stärken - Lehrqualität aufrechterhalten.
  • Publikationsphilosophie: Moderne Publikationsrichtlinien formulieren - angemessene Qualität gewährleisten - Verwässerung von Erkenntnissen stellt ein großes Problem für die Wissenschaft dar.

 

Industrie spezifisch:

  • Themen der Industrie: Zukunftsthemen der Industrie & Gesellschaft (Digitalisierung, Nachhaltigkeit, Chancengleichheit, neue Arbeitswelt) - über die Nutzung von Schlagwörtern oder Worthülsen hinaus - eine gemeinsame Diskussion anregen
  • Kooperatives Arbeiten fördern: Netzwerk aus einer Vielfalt von Industrievertretern/Innen und Wissenschaftlern/Innen - Austausch untereinander - neue Möglichkeiten, anregende Diskussionen und innovative Ideen fördern
  • Der Schritt in die Industrie – junge Mitglieder unterstützen: Erfahrungen an die nächste Generation weitergeben - Austausch zur beruflichen Orientierung & dem Bewerbungsprozess - Unternehmen können mit motivierten & begabten Jungchemikern/Innen in Verbindung treten