Vortrag von Dr. Martin Weber im Oktober 2017

 

Am 23. Oktober 2017 war Dr. Martin Weber vom Zentralen Institut des Sanitätsdienstes der Bundeswehr bei uns in Saarbrücken zu Gast. Er referiert über den " Einsatz und die Vernichtung der chemischen Waffen aus Syrien, bezogen auf die naturwissenschaftlich-toxikologischen Hintergründe". Die interessierte Zuhörerschaft lauschte seine spannenden Ausführungen, welche verschiedenartigen chemischen Kampfstoffe in der Vergangenheit zum Einsatz kamen. Interessant war außerdem zu erfahren, wie die diese Kampfstoffe auf den menschliche Körper wirken und in welchen Dosen sie giftig sind. Für alle Chemiker war es auch sehr spannende zu erfahren wie diese Subtanzen hergestellt werden und was ihre Besonderheiten sind. Letztenendes wurden wir auch darüber informiert, wie Kampfstoffe vernichtet werden können, ohne dass sie den Menschen oder der Umwelt Schaden zufügen. Der Abend wurde bei interessanten Gesprächen und Dikussionen, sowie gutem Essen in der Undine ausklingen gelassen.

Wir hoffen, dass wir dein Intresse geweckt haben und dich beim nächsten JCF Vortrag dabei haben!!!