Neue Wege gehen - Dritte JCF Klausurtagung 2019

Die Würfel sind gefallen, die diesjährige JCF-Klausurtagung findet im wunderschönen Jena statt. Vom 19. 07 bis 21.07 lädt das JCF Jena alle Sprecher ein um gemeinsam über aktuelle und zukünftige Themen des JungChemikerForums zu diskutieren.

Wie bei den letzten Klausurtagungen erwartet Euch ein buntes Programm von diversen Workshops und Social-Acitivites.

Richtig los geht es am Freitagabend, nach einem kurzen Willkommensvortrag und dem thüringisch typischen „Braten“, mit den Impulsvorträgen zu den einzelnen Workshops. Zur Auswahl stehen momentan:

GDCh-Vorstandswahl überstanden - und nun ? (Leiter: Katharina Uebele und Frank Dissinger)

Der Wahlzeitraum für den GDCh-Vorstand ist zur Klausurtagung in Jena gerade vorbei. Auch, wenn die Ergebnisse noch nicht feststehen, wollen wir uns Gedanken machen, welche Themen wir als erstes im GDCh-Vorstand angehen wollen und Wie. Unser ausführliches Wahlprogramm soll in die Tat umgesetzt werden. Gemeinsam mit unseren beiden Kandidaten kannst Du mithelfen den GDCh-Vorstand zugestalten.

Was bedeutet Chancengleichheit für das JCF? - eine offene Diskussionsrunde (Leiter: Bianca Schmidt und Willis Muganda)

Gehaltsunterschiede bei Frauen und fehlende Elternzeiten für Männer sind Themen, die für die meisten JungChemiker/innen schon in naher Zukunft im Beruf relevant werden könnten. Alles Diskussionen, die schon seit Jahren auch in der GDCh geführt werden. Betrachtet man nun das JCF beobachtet man sehr ausgewogene Geschlechteranteile in den Vorständen der Regionalforen, allerdings eine Lücke im Frauenanteil des Bundesvorstands. Sind wir deshalb nicht gleichberechtigt aufgestellt...?
Aber was bedeutet Chancengleichheit eigentlich aus dem Blickwinkel der jungen Generation der GDCh? Hat sich die Assoziation von Chancengleichheit als Frauenförderung gewandelt, hin zu einem Verständnis von Kompetenzen & Bedürfnissen beider Geschlechter? Wie kann das JCF aktiv dazu beitragen wirkliche Chancengleichheit und Diversität in seinen Strukturen zu fördern?

Alles Fragen denen wir uns in einer offenen Diskussion annehmen wollen im Rahmen des Workshops - traut Euch an das Thema und lasst uns Eure Stimme hören!

jDPG und JCF (Leiter: Samuel Ritzkowski (jDPG) und Maximilian Pohle)

Wir könne in Jena auf viele erfolgreiche gemeinsame Veranstaltung mit der jDPG zurückblicken. Ziel dieses Workshops soll es sein, die Strukturen der beiden Organisationen vorzustellen und gemeinsam mit Dir neue Veranstaltungskonzepte auf regionaler und bundesweiter Ebene zu entwerfen.

 

Diese Workshops werden hauptsächlich im Laufe das Samstages bearbeitet und sollen zum Abschluss mit einem einfachen Poster oder einem Oneslider zusammengefasst  werden, um sie am Sonntag den Teilnehmer der anderen Workshops zu präsentieren.

Neben den Workshops liegt das zweite Augenmerk auf dem Austausch zwischen den Regionalforen. Hierfür gibt es am Samstagmittag wieder die Möglichkeit, dass sich die einzelnen Foren durch ein Poster vorstellen. Damit der Spaß nicht zu kurz kommt findet am Samstagnachmittag eine Wanderung durch Jena und Umgebung statt. Bei der die Teilnehmer in verschiedenen Teams kooperative Aufgaben meistern müssen. Abgerundet wird der Tag durch ein locker Get-Together im Studentencafé Wagner.

Falls Du Interesse hast an der Klausurtagung teilzunehmen, hier die wichtigsten Infos um Überblick:

Wann:      19.07 bis 21.07
Wer:    circa 2-3 Personen pro RF
Wo:    Alle Veranstaltungen finden in den Räumen des Instituts für Anorganische und Analytische Chemie (IAAC Humboldtsraße 8) statt.
Kosten:  10 € p.P.
Unterkunft/Verpflegung:

Alpha One Hostel Jena; Lassallestr. 8 (Drei Gehminuten zu den Tagungsräumen)

Für Verpflegung ist gesorgt unter anderem mit einem Buffet im Panoramarestaurant „Wilhelmshöhe“.

Anfahrt: 

Bahn (West / Paradiesbahnhof liegen lediglich 15-Gehminuten von den Tagungsräumen entfernt.)

Auto (Über A4 Abfahrt Jena Zentrum sind es knapp 15 Minuten bis in die Innenstadt).

    

 Wir hoffen, dass wir Dein Interesse für die Klausurtagung wecken konnten.

Hier geht es zur Anmeldung.