Liebe Regionalsprecherinnen und Regionalsprecher,

im Rahmen des Frühjahrssymposiums 2019 in Bremen wird traditionell wieder das Sprechertreffen stattfinden. Das Sprechertreffen findet am Mittwochmorgen, den 20.03.2019 ab 09:00 statt. Einen Lageplan zur Anreise findet ihr hier.

Im Vorfeld des Sprechertreffens, am Dienstag, den 19.03.2018 ab 15:00, werden wir wieder Workshops für aktive JCFler anbieten, wozu explizit nicht nur RegionalsprecherInnen eingeladen sind! Jeder, der Lust auf eines der Themen hat, ist herzlich eingeladen. Die Teilnahme ist selbstverständlich kostenlos! Anschließend wird ein gemeinsamer Abendausklang organisiert.
Die Workshops finden im Gebäude NW2 Im C-Block statt, wir treffen uns dort vor 15:00 an der Registrierung.

Bitte meldet Euch, und ggf. euer Sprecherteam, hier über GoogleForms an: Anmeldung

Wir freuen uns auf Eure rege Beteiligung und auf ein spannendes Frühjahrssymposium in Bremen!
Euer Bundesvorstand

Workshopthemen:

Chancengleichheit im JCF (Katharina Uebele/Willis Muganda)

Obwohl der Anteil an Frauen in Sprecherteams durchlandweit bei ca. 40% liegt, liegt die Quote in bundesweiten Gremien und Ausschüssen deutlich darunter. Auch der seit Jahren steigende Anteil ausländischer Studiender (und Studierender mit Migrationshintergrund) spiegelt sich in den Strukturen des JungChemikerForums kaum wieder. In diesem Workshop soll es darum gehen, mögliche Ursachen ausfindig zu machen und Ideen zu generieren, die Gleichberechtigung im JCF voranzubringen.

Ausschuss "Vorstandswahl"

Katharina Uebele und Frank Dissinger stehen dieses Jahr als JCF'ler für den GDCh Vorstand zur Wahl. Von welcher Bedeutung das ist und wie dafür gesorgt werden kann, dass auch alle Jungchemiker für sie wählen soll in diesem Workshop erörtert werden. Dieser Workshop soll zukünftig eine feste Instanz werden, damit reger Austausch zwischen den aktiven JCF-Mitgliedern und dem GDCh Vorstand besteht.

Komission "Optimierung Sprechertreffen"

Das Sprechertreffen war in den letzten Jahren insbesondere für "Wiederholungstäter" immer etwas langwierig, da sie sich immer das Gleiche anhöre musssten. Die ganzen allgemeinen aber dennoch (vorrangig für neue SprecherInnen) wichtigen Informationen sollen im Workshop How-to-Sprecher vermittelt werden. So soll das Sprechertreffen an Kürze und Würze gewinnen. In diesem Workshop soll dskutiert werden, wie das Sprechertreffen in Zukunft gestaltet werden kann.

 

How-To: Regionalsprecher

Dieser Workshop richtet sich ausdrücklich an die SprecherInnen, die zum ersten Mal in dem Amt sind und/oder noch nie bei einem Sprecherteffen waren und ist ein erster Schritt zur Optimierung des Sprechertreffens (siehe Workshop 2). Hier werden die Grundlagen der Arbeit als SprecherIn erklärt und diskutiert.