Die zweite Exkursion im Jahr 2017 unternahmen wir zum Landesuntersuchungsamt Bremen (von Philipp Gliese)

Am Montag, den 6.11.2017, besichtigte eine Gruppe des JCF Bremen das Landesuntersuchungsamt (LUA) in der Überseestadt auf dem ehemaligen Eduscho Gelände in Bremen.

Einen Einführungsvortrag erhielten wir von Michaela Berges (Referatsleitung). Die Anwesenden erfuhren viel über die Entwicklung des LUAs, dass seit der Gründung des Vorgängeramts 1872 besteht. Hierbei wurden auch die Kompetenzverteilungen aufgeführt und erklärt. Zudem wurde die Funktion des LUA anhand der Legionellenepidemie im Jahre 2016 erklärt.

Anschließend folgte eine ausgiebige Führung durch die vier ausgewählten Referate 20 (Mikrobiologie), 30 (Lebensmittelanalytik), 40 (Gewässeranalytik) und 50 (allgemeine Analytik). Wir bedanken uns für ausführliche Führung und das stetige beantworten all unserer Fragen.

 

Die erste Exkursion im Jahr 2017 zum AIRBUS Werk Bremen (von Johanna Schröder)

Am 03.04.2017 stand eine weitere Exkursion des JCF Bremens an: Dieses Mal haben wir den Airbus-Standort hier in Bremen besucht (http://www.airbus.com/de/) und dabei viele interessante Informationen und Eindrücke über die Produktion und Arbeit bei Airbus erhalten.
Zunächst bekamen wir in einer Spezial-Führung Einblicke in zwei chemische Forschungslabore und erfuhren, dass auch Chemiker bei Airbus eine wichtige Rolle spielen: Herr Dr. Martin Benecke klärte uns über die Galvanik, organische Lacksysteme und damit verbundenen Korrosionsschutz für die extremen Bedingungen eines Flugzeugs auf. Danach zeigte uns Herr Dr. Ulrich Heinzel den chemischen Analysebereich von Airbus mit neuster technischer Geräteausstattung. Anschließend ging es mit Herrn Christan Martin Koos weiter zu einer spannenden Führung durch verschiedene Fertigungshallen wie der Lackierung und dem Zusammenbau der Flugzeugflügel des Airbus A330 und A350. Glücklicherweise konnte wir von weitem auch einen Blick auf das Beluga-Transportflugzeug werfen mit dem die Flügel zur Endmontage nach Toulouse transportiert werden.