Vorträge zur Reihe: Promotion in der Industrie

 

Vortrag 25.01.2018

 

Marko Hermsen - Promotion in der Industrie

                         --> Promotion bei CaRLa

 

 

 

 

Jahresabschlussbericht 2017

 

Das Jahr 2017 war ein wichtiges Jahr für das JCF-Heidelberg. Es wurde ein neuer Vorstand gewählt und erfolgreich neue Mitglieder angeworben. Des Weiteren war das JCF-Heidelberg auch in der Job-Börse in Frankfurt (08-09.11.17) vertreten.

Die neu ins Leben gerufene Vortragsreihe „Chemiker im Beruf“ zeigte ein großes Interesse bei Studenten und Doktoranden. Der Auftakt zur Vortragsreihe war der Vortrag von Dr. Adrian Komainda (Schrödinger GmbH), wobei ein Einblick in Bewerbungsverfahren und Jobsuche gegeben wurde. Anschließend wurde ein gemeinsames Grillen und Beisammensein abgehalten, was sich als großer Erfolg herausstellte.

Im Rahmen dieser Vortragsreihe war ein Vortrag von Dr. Jennifer Heymann (Evonik, Innovation@Evonik - „Mit Nachhaltigkeit Geld verdienen?“) geplant, welche aufgrund privater Gründe leider absagen musste. Der Vortrag wird im kommenden Jahr nachgeholt.

Mit dem nächsten geplanten Vortrag gehen wir auf die Wünsche von Studenten ein, die mehr über die Promotion in der Industrie erfahren wollen. So starten wir unsere zweite Vortragsreihe „Promotion in der Industrie“, welche Marko Hermsen (CaRla, BASF) im Januar nächsten Jahres beginnen wird.

Eine weitere große Freude war der Besuch von Veit Haensch (stellv. Vorsitzender) aus dem JCF in Jena, wodurch ein wichtiger Austausch von Information erfolgte. Es war dabei sehr interessant zu erfahren wie andere JCF-Gruppen sich und ihre Aktivität organisieren. Zusätzlich wurde eine Homepage aufgebaut welche den Austausch von Informationen erleichtert.

Im kommenden Jahr wollen wir unsere Vortragsreihen „Chemiker im Beruf“ und „Promotion im Beruf“ weiter ausbauen. Zurzeit sind wir im Gespräch mit einer Doktorandin von AbbVie.

 

Liebe Grüße

JCF-Heidelberg

 

 

 

Vorträge zur Reihe Chemiker im Beruf:

 

13.07.2017

Dr. Adrian Komainda (Schrödinger GmbH, Mannheim)

Computational Chemistry in der Industrie - Simulationsanwendungen in der pharmazeutischen und materialwissenschaftlichen Forschung"