JungChemiker und ehemaliges Bundesvorstandsmitglied Willis Collins Muganda hat vergangene Woche am #EUvsVirus Hackathon teilgenommen. Er wurde in seiner Rolle als Mentor und Botschafter der Jugend in der Gruppe für Zivilgesellschaft vom EU Media Team interviewt. Schaut euch an, was er über das großartige Engagement der Jugend zu sagen hat und warum es sich bei Hackathons nicht nur um Technik dreht. An dieser Stelle sagen wir danke an alle JungChemiker*innen, die ihren Beitrag zur Bekämpfung des Virus leisten!

Mehr Informationen zum Hackathon findet ihr unter: https://euvsvirus.org/

Unser Bundessprecher Tobias Wilcke berichtet im networks@Evonik-Blog über Studium und Netzwerkarbeit während Corona und wie das JungChemikerForum davon betroffen ist.

Seinen kompletten Beitrag könnt ihr HIER lesen.

Tim und Emiel vom JCF-Bundesvorstand waren virtuell bei Carbolution Chemicals GmbH zu Gast. Im #gemeinsamstark Gespräch fragte CEO Michael Bauer die beiden, wie sie und das JungChemikerForum mit der Corona-Krise umgehen. Das ganze Gespräch gibt es als Video- oder Audio-Podcast-Version für unterwegs beim Spaziergang, Joggen oder Einkaufen:

Video: https://www.youtube.com/watch?v=Uykh1wOhfMQ
Audio: https://open.spotify.com/show/0YXEIz0fh9QYgRrFGY6USP

Link zum Beitrag: https://www.carbolution.de/shop_content.php?coID=31

Viel Spaß beim Reinhören, bleibt gesund, aktiv und nutzt die digitalen Möglichkeiten 

🚨🚨🚨 Corona bekämpfen 🚨🚨🚨

Die Gesellschaft Deutscher Chemiker e.V. (GDCh) unterstützt PIRAT (Pandemic Important Resource Allocation Tool). Über diese Plattform können wichtige Ressourcen in Ausnahmesituationen wie Pandemien registriert und effizient verteilt werden. So können Universitäten und Forschungsinstitute ungenutzte Ressourcen wie Equipment, Verbrauchsmaterialien oder Personal eintragen, die dann von Corona-Testlabore zur Kapazitätserhöhung angefragt werden können. 

Mehr Informationen findet ihr auf der Homepage.

 

Die zweite Folge des neuen spannenden Formats "Ask Me Anything" wurde vom JCF Mainz-Wiesbaden in Kooperation mit dem JUnQ Journal („Journal of Unsolved Questions“) aufgenommen.🎥 Dieses Mal stellt sich der bekannte Chemiker 👨‍🔬 und Buchautor 📚 Prof. Klaus Roth von der FU Berlin den Fragen der Jungchemiker*innen. Viel Spaß beim Zusehen 🖥 und vielen Dank an die Mainzer für die Produktion!


Aufgrund der aktuellen Situation wird unser Sprecher*innentreffen am kommenden Mittwoch virtuell stattfinden. Genauere Informationen zum Ablauf wurden per Mail versandt. Bleibt gesund und #stayathome🏠🍀

Leider müssen wir euch darüber informieren, dass das Frühjahrssymposium 2020 aufgrund der aktuellen Entwicklung der Coronavirus-Pandemie abgesagt werden muss. Teilnehmende finden weitere Informationen zum Erstattungsprozess in der ihnen zugesendeten E-Mail. Wir möchten dem Orgateam, Helfern, Sponsoren und Unterstützern erneut für ihre Arbeit und Engagement danken!

Mit dem European Young Chemists Award werden junge Wissenschaftler ausgezeichnet,🏅 die schon in der frühen Phase ihrer Laufbahn ein besonderes Maß an Exzellenz an den Tag gelegt haben. Die Bewerbung ist noch bis zum 15. Mai möglich:📨 https://www.euchems.eu/awards/european-young-chemists-award/