Verschiedene regionale JCFs organisieren professionelle Jobbörsen, die Absolventen naturwissenschaftliche Fachrichtungen Jahr für Jahr aufs Neue die Möglichkeit geben, Unternehmen aus unterschiedlichsten Branchen, beispielsweise aus dem Bereich der Life Science oder dem Consulting, kennen zu lernen. Die Teilnehmer können direkt mit Personalverantwortlichen über deren Unternehmen und mögliche Einsatzfelder sprechen oder aber alternative Berufsfelder aufspüren. Die Besucher der Recruiting-Events erwartet neben Firmenpräsentationen ein informatives Rahmenprogramm, das unter anderem Podiumsdiskussionen zu Themen wie Selbstständigkeit und die aktuellen Berufsperspektiven der Naturwissenschaftler umfasst. 


Frankfurter Jobbörse - JCF Frankfurt

Im Verlauf der letzten 15 Jahre hat sich die Frankfurter Jobbörse für Naturwissenschaftler/-Innen zu einer Institution für Absolventen naturwissen-schaftlicher Studiengänge auf der Suche nach ihrem Traumjob etabliert. Dabei steht der Kontakt zwischen Unternehmensvertretern und jungen Naturwissenschaftler/-Innen im Mittelpunkt der Veranstaltung. Im Vorfeld zum Messetag bieten wir zahlreiche Workshops zur idealen Vorbereitung auf Messe und Bewerbungsgespräche an.

Weitere Informationen zur Messe und Workshops entnehmen Sie bitte unserer Homepage unter www.jobboerse-ffm.de.


Mitteldeutsche Jobbörse - JCF-Leipzig

Die "Mitteldeutsche Jobbörse für Naturwissen- schaftlerInnen Leipzig" wird vom JungChemikerForum Leipzig in Zusammenarbeit mit der Graduiertenschule BuildMoNa der Universität Leipzig organisiert. Analog zu den bisherigen Mitteldeutschen Jobbörsen in Leipzig richten sich auch die zukünftigen Veranstaltungen an Studierende, Doktoranden und Absolventen der Natur- und Ingenieurwissenschaften. Neben Interessenten der gastgebenden Fakultät für Chemie und Mineralogie werden ebenso Besucher der direkt angrenzenden Fakultäten für Biowissenschaften und Pharmazie sowie der Fakultät für Physik anwesend sein. Darüber hinaus wird die Jobbörse durch die engen Kooperationen mit Universitäten und Fachhochschulen sowie Fachschaften und JungChemikerForen umliegender Studienorte als auch den Fachgesellschaften (GDCh, DPG, DPhG) Anlaufpunkt für Interessenten aus ganz Mitteldeutschland sein.


ChInFo - ChemieIndustrieForum - JCF-Münster

Das ChInFo in Münster wendet sich gezielt an Studierende und Absolventen der Naturwissenschaften und möchte mit der Auswahl der teilnehmenden Unternehmen einen Überblick über die gesamte Bandbreite der Möglichkeiten bieten, als Naturwissenschaftler ins Berufsleben einzutreten. 
Durch die Beschränkung der Zahl der teilnehmenden Unternehmen im Vergleich zu anderen Absolventenkongressen wird die direkte Kontaktaufnahme zwischen Unternehmen und Absolventen erleichtert. Den Unternehmen soll die Möglichkeit geboten werden, sich vorzustellen und mögliche Laufbahnen im Beruf aufzuzeigen. Die Absolventen sollen Gelegenheit haben, potentielle Arbeitgeber kennen zulernen und im Rahmen des ChInFo erste Kontakte zu den Ausstellenden zu knüpfen. Die Möglichkeit zu persönlichen Gesprächen ist dabei ebenfalls gegeben. 
Das begleitende Vortragsprogramm soll einen Ausblick in die Zukunft und Entwicklung der Chemie und der chemischen Industrie, die durch die Biotechnologie hervorgerufen werden kann, bieten und die Rolle der Chemie in einem sich rasant ändernden, globalen Markt beleuchten. Schließlich sollen die Workshops zu den Themen Bewerbungsstrategien und Bewerbungsgespräch den Teilnehmern eine praktische Hilfe für den Berufseinstieg geben.


Alpenforum - JCF München

Das Alpenforum soll Diplomanden, Doktoranden und Studenten der Chemie sowie angrenzender Disziplinen die Gelegenheit bieten, auf diese Fragen eine erste Antwort zu finden. Um dies zu erleichtern, haben wir Referenten aus der chemischen Industrie und aus anderen Bereichen, in denen Chemiker arbeiten, zu Vorträgen und Diskussionen eingeladen. Dabei ist uns wichtig, nicht bei der klassischen Forscherkarriere stehenzubleiben, sondern auch zu versuchen, den Blick auf alternative Karrierewege zu lenken.